Johanna Schuh - Background Gesang

Warum ich Musik liebe und lebe

Musik berührt und inspiriert mich.
Sie fließt durch alle Gefühls- und Lebenslagen.
So vielfältig und lebendig spielt sie in unzähligen Variationen.

So lange ich denken kann, habe ich immer irgendwie Musik gehört, gemacht, genossen - es ist schlicht undenkbar für mich, ohne Musik zu leben.


Warum ich Unterricht für Stimme & Gesang gebe

Das Singen schafft eine Verbindung zwischen Innen und Außen - genau diese Verbindung fasziniert mich.

Die Auseinandersetzung mit Stimme reflektiert immer zugleich innere Wachstumsprozesse. Menschen bei diesen Lernprozessen zu begleiten macht mir große Freude, denn die Lernschritte sind unmittelbar sichtbar und hörbar.

Oh ja, es ist so spannend!


Mein Werdegang

  • Singen ... immer
  • 1986 Maturafach Musik, Instrument Querflöte
  • 1988 bis 1999 Percussion und Rhythmustraining, Unterricht bei Eleonore Petzel, Gerhard Reiter, André Várkonyi, César Granados
  • Gesang: 1997 bis 2001 diverse Chorprojekte (Carmina Burana, Adiemus), Frauen-Vokalensemble, Leitung: Johann Pinter
  • 1999 bis 2004 Einzelunterricht Gesang bei Claudia Lackner
  • 1999 bis 2002 Sängerin im Ensemble "non & pur", Schwerpunkt Musik der Hildegard von Bingen
  • seit 2006 Unterrichtstätigkeit im Bereich Gesang, Stimme, Wahrnehmung

Von 1999 bis 2004 nahm ich Gesangs-Einzelunterricht bei Claudia Lackner. Ursprünglich sang ich 1. Alt, im Lauf der Einzelarbeit schwang sich meine Stimme in ungeahnte Höhen. Heute fühle ich mich in der Stimmlage Mezzosopran zu Hause.

1999 begann ich mit Claire Birtwell, ebenfalls Sängerin, an Musik von Hildegard von Bingen zu arbeiten. Aus unserer gemeinsamen Arbeit ging das Ensemble "non & pur" hervor, dem ab 2001 auch die Harfenistin Gaby Zechmeister angehörte.

Seit 2006 unterrichte ich Gesang mit Schwerpunkt Wahrnehmungstraining.

up

Kostenloses Informationsgespräch

News

Gratis Downloads

Links

Kontakt

Impressum